Aktuelles

12. Sportfest – Wenn „Knallköppe“ auf „Königskinder“ treffen…

… Dann ist nicht Karneval, sondern das 12. Sportfest von Kindeswohl-Berlin! Zu Gast beim SV electronic Hohen Neuendorf (sv-electronic-hn.de) sind 20 voll motivierte Teams mit kreativen Namen gegeneinander angetreten.

Ohne die fantastische Organisation des SV electronic Hohen Neuendorf, der das Fest geplant und mit 70 ehrenamtlichen Helfer*innen durchgeführt hat, wäre es nicht möglich gewesen 150 Teilnehmende antreten zu lassen. Alle konnten sich an den Disziplinen der Kinderleichtathletik ausprobieren: Auf dem Programm standen eine Weitsprungstaffel, Medizinballstoßen, eine Hindernisstaffel und zum goldenen Abschluss Biathlon.🏃 Die Vereinsmitglieder haben Klein und Groß dabei ausgiebig angefeuert und motiviert.

Durch ein ausgeklügeltes Wertungssystem konnten die Leistungen der aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bestehenden Gruppen miteinander verglichen werden.

Der geniale Wiedereinstieg in unser traditionsreiches Sportfest nach zwei Jahren Pandemie-Pause wurde uns auch durch großzügige Sponsoren ermöglicht. Das beachtliche Rahmenprogramm bestand aus vier Hüpfburgen und den spaßigen DJs Knicki und Kröte, die mit ihrer „freiwilligen Feierwehr“ zu Besuch kamen und alle Musikwünsche erfüllten. Auch für das leibliche Wohl war gut gesorgt, selbst ein Eiswagen stand bereit. Feierlich eröffnet wurde das Fest mit dem Entzünden eines „olympischen“ Feuers, beendet haben wir es mit den entsprechenden Siegerehrungen mit Medaillen und Urkunden.

Wir gratulieren den Champions und danken dem SV electronic Hohen Neuendorf von Herzen für die langjährige Kooperation und Unterstützung!

Weitere Beiträge:

Menü